Das Projekt Forst und Naturschutz (FUN)

Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung nach § 16 SGB II i. V. m. § 45 SGB III/2015 


Das Konzept der Maßnahme FUN sieht Pflege- und Schutzarbeiten im Mühlheimer Stadtwald und den umgebenden Landschafts- und Naturschutzgebieten vor.  Insbesondere sind dies Arbeiten im Sinne der ökologische  Forst- und Landschaftspflege unter Zuhilfenahme von Nutztieren, z.B. Rückepferde.

Die Tätigkeiten umfassen das Entfernen und Aufarbeiten von Totholz, Schwachholz und Kronenabschnitten aus dem Mühlheimer Stadtwald nach Vorgaben des Hessenforstes, sowie Arbeiten in den Landschafts- und Naturschutzgebieten in der Umgebung.  Mäharbeiten der Streuobstwiesen, das Entfernen von amerikanischen Traubenkirschen und anderer eingewanderter Baum und Straucharten, die Beseitigung von Windbrüchen auf den Flächen, das Instandsetzen von verbuschten Streuobstflächen und Pflegemaßnahmen im Naturschutzgebiet Hausener Moor. Diese Tätigkeiten werden nach Vorgaben und in Absprache der unteren Naturschutzbehörde im Kreis Offenbach geplant und durchgeführt.

Die durchzuführenden Arbeiten dienen, neben ihren landschaftsplegerischen Charakter, dem Erhalt und der Verschönerung des Naherholungsraumes Stadtwald. Außerdem umfassen die Tätigkeiten das Aufstellen und Warten von Bänken und Tischen, als Rast- und Ruheplätze für die Waldbesucher. Darüber hinaus umfassen die Tätigkeiten  die Erstellung und Anbringung von Informationstafeln und Schildern an verschiedenen Punkten im Wald um das Angebot an nicht professionell ausgerichteten, der Naherholung der Bürger dienenden Einrichtungen  auszubauen.

Alle anfallenden Arbeiten weisen in erster Linie einen strukturgebenden Charakter auf, der der beruflichen (Wieder)-eingliederung der Teilnehmer dienen soll.


Ziele des Projektes sind:


•    Entwicklung und Stärkung von Motivation zur Teilnahme am Arbeitsleben
•    Erlangung von Arbeitserfahrung
•    Schulung des Arbeitsverhaltens
•    Stärkung und Verfestigung von sozialen Kompetenzen
•    Erlangung und Verfestigung von Arbeitstugenden
•    Erhöhung der Arbeitsortflexibilität
•    Entwicklung und Verfestigung von Tagesstrukturen


 

Zugpferd e.V. - Lämmerspieler Straße 109 - 63165 Mühlheim - Telefon: 06108/708678 - Mail: info@zugpferd-ev.de

Logo Der Paritätische Logo Weiterbildung Hessen e.V. Logo HZA

URL: http://zugpferd-ev.de/massnahmen/forst-und-naturschutz-proarbeit-dietzenbach/forst-und-naturschutz-proarbeit-dietzenbach.html
Stand: 07.09.2015:07.00.38
Copyright 2018, Zugpferd e.V.. Alle Rechte vorbehalten.